C&S Zaeske
C&S Zaeske

Hier finden Sie uns

C&S Zaeske 

Mühlenstr. 22

21502 Hamwarde

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon:

+49 4152 13 63 134

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einbrüche nehmen zu !

 

 

Wie der täglichen Presse zu entnehmen ist, nehmen Wohnungseinbrüche und Hausaufbrüche immer mehr zu.

 

Die Täter bleiben meist unerkannt. Während die Aufklärungsquote bei der Gesamtkriminalität 54,4 Prozent (minus 0,3 Prozent) betrage, liege sie beim Wohnungseinbruch nur bei 15,7 Prozent (minus 0,5 Prozent). Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) bezeichnet Deutschland als „Eldorado für Einbrecher“.

 

Ein Grund dafür sind Personaleinsparungen. Es fehlt fast überall kriminalistisch ausgebildetes Personal für eine „qualifizierte Tatort-, Ermittlungs- und Analysearbeit“. „Unseren Beamten bleibt oftmals nur der polizeiintern sogenannte Beileidsbesuch bei den Geschädigten und die statistische Erfassung der Tat“, äußerte jüngst ein leitender Polizeibeamter.

 

 

Das sind die Fakten:

  •   

  • Alle 3,5 Minuten ereignet sich ein Einbruch.
      

  • 3.500,00 Euro durchschnittlicher Schaden bei jedem Einbruch.
      

  • jährliche Schadenhöhe: ca. 470.000 Mio. Euro.
      

  • 2/3 der Wohnungseinbrüche ereigneten sich abends oder nachts.
      

  • 1/3 (!) aller Einbrüche ereignen sich also somit tagsüber.
       

  • 80% der Einbrecher kommen durch Fenster oder Terrassentüren.

 

  • In 2013 eine Zunahme von 3,7 %, was eine Gesamtzahl von 149.500 Einbrüchen ergibt

 

„Die neuesten Zahlen sind alarmierend. Die Kosten für Einbruchschäden haben mit rund 470 Millionen Euro einen neuen Rekord erreicht“, sagte Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft

 

Oftmals wird es den Tätern sehr einfach gemacht, da kein ausreichender Schutz an Fenstern und Türen besteht.

Dies hat verschiedene Gründe. In den meisten Fällen liegt es daran, dass die Fenster nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards entsprechen.

Nun müssen Sie nicht sofort neue Fenster installieren lassen. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten der Nachrüstung im mechanischen Bereich, die Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit garantieren.

 

Der Faktor Zeit spielt eine große Rolle. Kommt der Täter nicht innerhalb von zwei bis fünf Minuten in das Gebäude, wird er sein Vorhaben in der Regel abbrechen und zum nächsten Objekt gehen. Deshalb spielt mechanische Sicherungstechnik eine entscheidende Rolle.

 

Im Regelfall benötigen die Täter nur 7 sec. um in ein Gebäude zu gelangen.

 

Nachrüstmaßnahmen müssen gar nicht teuer sein und sind auch nicht mit großen Baumaßnahmen verbunden.

 

Wir haben uns auf die Nachrüstung von mechanischen Sicherungsmaßnahmen an Fenstern und Türen spezialisiert und beraten Sie hierzu gern unverbindlich.

 

Bitte bedenken Sie, sollte ein Einbruch bei Ihnen stattfinden (was wir niemanden wünschen), so haben Sie nicht nur einen finanziellen Schaden.

 

Wenn man Betroffene befragt, bekommt man sehr häufig die Antwort, dass die Geschädigten sich in ihren Wohnungen und Häusern nicht mehr wohlfühlen. Das geht bis zum Auszug, da ein Einbruch ja auch ein Eindringen in den Privatbereich mit sich zieht.

 

Auch wenn Sie gut versichert sind, Erinnerungs- und Erbstücke kann Ihnen keine Versicherungsgesellschaft ersetzen.

 

Sofern Sie Bedarf und/oder die Notwendigkeit besitzen Ihr Heim zu schützen, sind wir Ihnen gern behilflich.

 

Vereinbaren Sie einfach unverbindlich einen Termin mit einem unserer Sicherheitsberater. Wir besuchen Sie gern und beraten Sie zu den notwendigen Maßnahmen, die man Einleiten könnte.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© C&S Zaeske